Permalink

0

Ernährung ohne Zucker in der Kita

Gesunde Ernährung ohne Zucker

Für unsere Kita ist eine gesunde Ernährung ohne Zucker sehr wichtig. Darum haben wir uns auf einer Teamsitzung mit dem Thema Süßigkeiten in der Kita beschäftigt. Das Thema ist gerade jetzt in der Adventszeit mit Nikolaus, Adventskalender und Plätzchen sehr aktuell.

Wir wollen den Umgang mit Zucker und Süßigkeiten für die Eltern transparent machen. Daher haben wir im Team Vereinbarungen getroffen und werden in Zukunft die Süssigkeiten in den Gruppen auf ein Mindestmaß reduzieren. Alle Mitarbeiterinnen haben gemeinsam die Spielregeln für den Umgang mit Zucker und Süßigkeiten definiert.

Regeln für den Umgang mit Zucker

  1. In der Weihnachtszeit backen wir Kekse und Plätzchen. Dafür verwenden wir ausschließlich hochwertige Lebensmittel. Statt raffiniertem Zucker kommt z.B. Honig oder Agavendicksaft zum Einsatz.
  2. Der Adventskalender ist zuckerfreie Zone. Auch kleine Spielsachen und Überraschungen können Kinderherzen erfreuen.
  3. An Ostern färben und kochen wir frische Eier und verschenken keine Schokoladenhasen.
  4. An Geburtstagen feiern wir traditionell immer ein Geburtstagsfrühstück. Dafür verwenden wir keine süßen Brotaufstriche.
  5. Als Nachtisch gibt es bei uns meist Obst, Rohkost und ungesüsste Quark- oder Joghurtspeisen.
  6. Wir geben den Kindern ausschießlich ungesüsste Getränke

Zuckerfreie Ernährung eine Aufgabe für Eltern und Team

Wir stimmen uns bei Fragen zur Ernährung immer eng mit den Eltern ab. Das gilt natürlich auch für den Umgang mit Zucker. Gerade bei kleinen Kindern ist es wichtig bewusst mit Zucker umzugehen. In diesem Alter lässt sich der Verzehr von Süssigkeiten noch kontrollieren. Wir wollen zu einer gesünderen Ernährung und zur Zahngesundheit der Kinder beitragen.

Habt ihr auch Erfahrungen mit zuckerfreier Ernährung gemacht oder kennt ihr ein zuckerfreies Rezept? Dann schreibt uns doch davon.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.