Permalink

1

Kinder der Welt feiern Weihnachten (Teil 2)

Wie feiern Kinder in anderen Ländern Weihnachten?

Gestern haben wir euch gezeigt, wie in anderen Ländern Weihnachten gefeiert wird. Heute wollen wir euch weitere Weihnachtsbräuche in der Welt vorstellen.

Der Weihnachtskaktus in Mexiko

Flagge Mexiko

Flagge Mexiko

 

Am Weihnachtstag ziehen die Leute in Mexiko mit selbst gebastelten Figuren durch das Dorf. Mit den Figuren Maria, Josef, dem Jesuskind und einem Esel spielen sie die Weihnachtsgeschickte nach.

An jeder Tür bitten die Leute um Essen und ein Zimmer für die Nacht. Sie
werden immer wieder abgewiesen. Bis endlich jemand Maria und Josef
die Tür öffnet und sie herein lässt. Dort wird dann ein rauschendes Fest gefeiert. Sie essen, singen und tanzen die ganze Nacht.

Einen Weihnachtsbaum gibt es in Mexiko nicht. Dafür stecken sie Kerzen an einen Kaktus.

Feliz Navidad!

In Frankreich bringt ein Holzklotz an Weihnachten Glück

Flagge Frankreich

Flagge Frankreich

An Weihnachten feiert in Frankreich die ganze Familie zusammen. Gemeinsam wird gegessen und gefeiert. Die Kinder stellen am Vorabend ihre Schuhe vor den Kamin, damit Père Noël (der französische Weihnachtsmann) sie mit Geschenken füllt. Der Begleiter von ihm ist eine Art Knecht Ruprecht und heißt Père Fouettard.

Um Mitternacht wird das Christkind in die Krippe gelegt und manche Familien
öffnen dann auch ihre Geschenke. Für kleine Kinder ist das allerdings etwas spät und so ist es auch üblich, sich am 25. Dezember zu beschenken.

Nach einem alten Brauch verbrennen die Franzosen in den Weihnachtstagen
langsam einen Holzklotz im Kamin. Die Asche wird danach auf die Felder gestreut und bringt Glück und eine gute Ernte.

Joyeux Noël!

In Italien bringt eine Hexe die Geschenke

Flagge Italien

Flagge Italien

In Italien feiert die ganze Familie am 25. Dezember mit einem großen Essen und mehreren Gängen. Am Ende wird der Panettone (eine Art Gugelhupf) angeschnitten.

Traditionell bringt die Hexe Befana die Geschenke erst am 6. Januar. Das gilt nicht für alle Regionen in Italien und inzwischen hat sie Konkurrenz durch den italienischen Weihnachtsmann Babbo Natale bekommen.

Buon Natale!

1 Kommentar

  1. Das was bei Mexiko steht ist völliger Quatsch. Es gibt keinen Weihnachtskaktus und es wird im Rahmen der Familie bis spät in die Nacht gefeiert. Es gibt natürlich auch Weihnachtsbäume, diese kommen aus dem Norden Mexikos oder werden aus Kanada importiert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.