Permalink

0

Wir besuchen die Bremer Feuerwehr

Krippe Igel und Bären zu Gast bei der Bremer Feuerwehr

Die Bremer Feuerwehr ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für unsere Krippenkinder. Uniformen, Helme, Feuerwehrautos und Rettungswagen, Drehleitern und Wasserschläuche – all das bringt sie jedesmal zum Staunen.

Die beiden Krippengruppen Igel und Bären waren bei diesem Ausflug zur Bremer Feuerwehr dabei. Die Schläuche mussten diesmal eingerollt bleiben und auch die Drehleiter blieb in der Garage. Denn bei Minusgraden ist es gefährlich, mit Wasser zu spritzen. Wir wollten ja keine Eisbahn im Hof der Feuerwache anlegen. Aber die Feuerwehrmänner legten sich trotz der eisigen Kälte mächtig ins Zeug, um unsere Kinder zu beeindrucken.

Bei einem Einsatz muss es fix gehen. An der Stange rutschen die Feuerwehrmänner direkt in die Gerätehalle. Wir konnten nur staunen, wie schnell das geht. Erst waren die Kinder noch etwas schüchtern. Aber schon bald kletterten sie in die Feuerwehrfahrzeuge und Rettungswägen, bewunderten das Rettungsboot und die Gasmasken. Wie groß alleine die riesigen Reifen der Einsatzfahrzeuge sind, konnte jedes Kinde selbst bewundern. Unermüdlich stemmten die Feuerwehrleute die Kinder auf ein Ersatzrad im Gerätehaus. Die geübten Retter achteten genau darauf, dass auch kein Kind da oben ins Straucheln geriet.

Zum Abschluss gab es dann noch ein Gruppenbild vor der Feuerwehrwache, bevor es wieder zurück in die Krippe in der Theodor-Heuss-Allee ging. Die Wimmelbücher mit den Feuerwehrmännern jedenfalls sind seit dem Ausflug der große Renner. Und das Tatü Tata schallt noch weiter durch unsere Krippe.

Vielen Dank noch einmal an die Bremer Feuerwehr. Und bestimmt kommen wir gerne wieder zu Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.