Permalink

0

Theaterprojekt für Vorschulkinder aus Findorff

Theaterprojekt „Vom Finden und Erfinden“ – wir machen mit!

Am 19. Februar 2014 um 9 Uhr fällt der Startschuss für das Theaterprojekt „Vom Finden und Erfinden“. Familien in Findorff, das Kulturzentrum Schlachthof e.V. und das Kinder- und Familienzentrum Augsburgerstraße haben sich zusammengetan, um mit diesem Projekt einen Beitrag zur kulturellen Förderung von Kindern zu leisten.

Theaterspielen fördert die Entwicklung der Kinder

In den kommenden Monaten wird Theaterpädagogin Lea Schreiber mit den Vorschulkindern aus beiden Kita-Einrichtungen ein eigenes Theaterstück entwickeln. Dafür begeben sie sich bei Exkursionen durch den Stadtteil Findorff auf die Suche nach der Geschichte, die sie dann im Sommer auf der Bühne im Schlachthof Bremen aufführen werden.

Beim Theaterspiel schlüpfen die Kinder in verschiedene Rollen. Sie sind Entdecker, Beobachter, Erfinder, Erzähler, Darsteller und Zuschauer. Dabei erweitern sie ihr Wahrnehmungs- und Ausdrucksvermögen und entwickeln ihre sozialen Kompetenzen. Wir freuen uns, Teil dieser Entwicklung sein zu dürfen.

Das Theaterprojekt ist Teil des Programms Künste öffnen Welten, mit dem individuelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche gefördert werden sollen. Wir bedanken uns für die Unterstützung durch unseren Partner, ohne die das gemeinsame Projekt nicht realisierbar gewesen wäre.

Logo Künste fördern Welten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.