Permalink

0

Aktionstag Rund ums Buch in Findorff

Familien in Findorff e.V. unterstützt den Leseaktionstag der Schule an der Admiralstraße

Der Aktionstag ist eine gute Gelegenheit, an die Situation der Kinder- und Jugendbibliothek der Schule an der Admiralstraße in Findorff zu erinnern. Die Bibliothek leistet einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung und war in den letzten 50 Jahren ein nicht weg zu denkender Bestandteil von Findorff.

Doch die Zukunft der Bibliothek ist immer noch ungewiss. Nach dem Wegfall der Mitarbeiterstellen konnte die Bibliothek nur durch das ehrenamtliche Engagement im Notbetrieb am Vormittag offen gehalten werden. Damit die Kinder bald wieder durch eine Bibliothekarin betreut werden können, setzt sich jetzt die Schule an der Admiralstraße mit ihrem Aktionstag ein.

Demonstrationszug zum Erhalt der Jugend- und Kinderbibliothek

Am Mittwoch 12.3.14 um 11:15 ziehen wir von der Schule an der Admiralstraße bis zum Bücherfenster und zurück und wollen so auf die Situation der Jugend- und Kinderbibliothek aufmerksam machen.

Je mehr Leute sich beteiligen, desto mehr Aufmerksamkeit bekommen wir. Die Bibliothek braucht unsere Unterstützung!

Jugend- und Kinderbibliothek bald wieder in angestammten Räumen

Die Schule und der Findorffer Beirat konnten zumindest bewirken, dass die Schulbibliothek bald wieder zurück in die ehemaligen Räume ziehen wird. Toll wäre, wenn bis dahin auch eine feste Kraft zur Betreuung zur Verfügung stünde.

Bis dahin sind alle Findorffer Kinder willkommen. Die Bibliothek ist immer von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr erreichbar. Allerdings wird gebeten, vorher unter 361-80 37 anzurufen. Denn der Notbetrieb kümmert sich in den Pausen auch um alle Klassen und Schulkinder der Schule an der Admiralstraße.

Weitere Informationen zum Aktionstag findet ihr auch auf der Homepage der Schule.

Impressionen vom Aktionstag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.