Permalink

0

Polizei zu Besuch in der Krippe

Die Polizisten Willy und Peter von der Findorffer Polizei besuchen die Igel und Bären

Die Polizei von Findorff war zu Besuch in der Krippe in der Theodor-Heuss-Alle. Die Polizisten Willy und Peter waren gekommen und wollten den Kindern von ihrer Arbeit berichten.

Fremde Gäste im Morgenkreis der Igel und Bären und so waren die Kinder unter drei Jahren erst einmal etwas schüchtern. Passiert ja auch nicht alle Tage, dass ein Polizist neben ihnen im Bewegungsraum sitzt. Auch für die beiden Polizisten der Polizei in Findorff eine ungewohnte Situation, haben sie es doch sonst mit ganz anderen Bremer Bürgerinnen und Bürgern zu tun. Doch für Willy und Peter war das nicht der erste Besuch im Kindergarten und so versuchten sie auch gleich das Eis zu brechen.

Was macht eigentlich die Polizei?

Beide Polizisten setzten ihre Polizeimützen auf und suchten mit den Kindern das Gespräch. „Wisst ihr eigentlich, was die Polizei macht?“ Das wussten unsere Kinder ganz genau. Polizisten und Polizeiautos kennen sie aus unseren Bilderbüchern. „Räuber fangen“ oder „Die hilft, wenn man sich verlaufen hat“ waren die fachkundigen Antworten. Und dann durften die Kinder auch einmal die Mützen aufsetzen. Spätestens jetzt waren Willy und Peter die Stars. Sie erzählten aus ihrem Alltag und jedes Kind bekam einen Malbogen mit Szenen aus dem Straßenverkehr, ein Katzenauge in Eulenform zum Umhängen und als absolute Krönung eine Polizeimütze zum Ausschneiden und selbst Basteln.

Im Polizeiauto ohne viel Tatütata

Dann gingen wir gemeinsam zum Polizeiauto der beiden Findorffer Polizisten und die Kinder durften einsteigen. Das war genauso spannend wie das Feuerwehrauto, das unsere Kinder vor ein paar Wochen bei unserem Besuch bei der Feuerwehr kennen gelernt hatten. Diesmal durften sie sich sogar an das Steuer des Polizeiwagens setzen und mit der Kelle winken. Bevor Willy und Peter wieder weiterfahren mussten, ließen sie noch einmal das Blaulicht leuchten. Auf das Martinshorn verzichteten sie, um unsere Kinder nicht zu erschrecken. Jetzt wollten die Kinder sie gar nicht mehr gehen lassen und so war die Antwort auf die Frage, ob sie nächstes Jahr wieder kommen sollen ganz klar: Jaaaaa!

Alle Kinder winkten und ein lautes Tschüss schallte noch über den Hof vor der Krippe, dann fuhr das Polizeiauto davon. Unsere Kinder waren begeistert vom Besuch der Polizei.

Wir bedanken uns bei Willy und Peter für ihren Einsatz und freuen uns auf das nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.