Permalink

0

Bauernhof Projekt in der Krippe

Tiere auf dem Bauernhof – ein Projekt in der Krippe

In den letzten Wochen waren Tiere auf dem Bauernhof das Thema in der Bärengruppe in der Theodor-Heuss-Allee. Gerade auf Kinder unter drei Jahren haben Tiere eine große Anziehungskraft. Das Projekt Tiere auf dem Bauernhof ermöglichte ihnen, mehr über sie zu lernen und hautnah mit ihnen in Kontakt zu kommen.

Die Faszination für Tiere ist bei unseren Kindern groß. Für unser Projekt Tiere auf dem Bauernhof haben wir uns also zuerst Bilderbücher über das Leben auf dem Bauernhof angeschaut. Das ist ein wunderbarer Einstieg in das Projekt und die Kinder erfahren, welche Tiere auf dem Bauernhof leben. Ganz spielerisch fördern wir ihre Sprachentwicklung und wecken ihre Begeisteung für unser Projekt.

Wir singen Bauernhoflieder

Das Thema Bauernhof bestimmt auch unsere Auswahl der Lieder, die wir gemeinsam singen. In Old Mac Donald has a farm muhen wir wie die Kühe und grunzen wie die Schweine. Auch das Kinderlied Auf dem Bauernhof von Detlef Cordes hören wir gerne und wir muhen, bellen und wiehern eifrig mit.

Wir malen die Tiere vom Bauernhof

Jetzt kennen wir die Tiere auf dem Bauernhof schon ganz gut. Also holen wir die Farben heraus. Jedes Kind bekommt ein aus Farbkarton ausgeschnittenes Tier und kann es nun bemalen. Das Ergebnis sind ganz bunte Kühe, Schafe, Hunde und Hühner. Schnell ist der Gruppenraum mit den bunten Tieren geschmückt.

Kaninchen und Meerschweinchen zu Besuch in der Krippe

Und dann ist es auch soweit. Wir bekommen Besuch in unserer Krippe. Schon Tage vorher haben wir den Kindern von den Haustieren von Christina erzählt. Wir haben darüber geredet, wie wir uns gegenüber Tieren verhalten. Tiere werden nämlich nervös, wenn wir sehr laut sind oder hektische Bewegungen machen. Als dann Meerschweinchen und Kaninchen durch unseren Garten hoppelten, war das natürich ganz schön aufregend. Also war es schwer nicht vor lauter Aufregung zu jubeln und herum zu hüpfen. Die Kaninchen und Meerschweinchen bekamen ihr Zuhause in einem LKW-Reifen und auch einen kleinen Korb hatten wir für sie bereit gestellt. Jedes Kind durfte die Tiere streicheln und die Begeisterung war riesig.

Die Krippengruppe die Bären besuchen Streichelzoo in Gröpelingen

Zum Abschluss des Projekts waren wir dann am 23.5.14 zu Besuch im Streichelzoo Wilder Westen in Gröpelingen. Alle Kinder hatten etwas zu essen eingepackt und waren schon am Morgen von den Eltern nach Gröpelingen gebracht worden.

Dort haben wir uns erst einmal gestärkt und dann ging er los, der Rundgang zu den verschiedenen Tieren. Wir besuchten Ziegen, Schafe, Hängebauchschweine, Meerschweinchen, Kaninchen, Ponys, Hühner und auch die Zwergzebus. Die Kinder konnten ganz nah ran an die Tiere und durften sie auch streicheln. Das war vielleicht spannend! Auch der Spielplatz auf dem Gelände hat uns sehr gut gefallen und so war der Besuch im Streichelzoo ein rundum gelungener Ausflug und ein toller Abschluss für unser Projekt Tiere auf dem Bauernhof.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.