Permalink

0

Linkshändertag: Das mache ich doch mit Links!

Einmal im Jahr am Linkshändertag am 13. August stehen die Linkshänder im Mittelpunkt. Auch in unseren Kindergruppen ist meist mindestens ein Kind dabei, das Linkshänder ist. Unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen sind für das Thema sensibilisiert und unterstützen diese Kinder, damit sie tatsächlich sagen können: „Das mache ich doch mit Links!“.

Weserkurier berichtet über unsere Förderung von Linkshändern

Zum Linkshändertag hat auch der Weserkurier über die spezielle Förderung von Linkshändern in unserer Kita berichtet.

Bereits in der Krippe ab etwa 2 Jahren macht sich bemerkbar, mit welcher Hand die Kinder am liebsten basteln, malen, essen und spielen. Um diese Hinweise nicht zu übersehen, ist es wichtig, dass die Erzieherinen in den Gruppen die Kinder genau beobachten und über Fördermöglichkeiten informiert sind. Deshalb haben einige Mitarbeiterinnen von fif e.V. spezielle Weiterbildungen zum Thema Linkshänder besucht und ihr Wissen an die Kolleginnen weitergegeben. Ist die Ausrichtung erst einmal bekannt, können die Kinder dann auch entsprechend unterstützt und gefördert werden.

Hilfsmittel für Linkshänder in der Kita

Zum Glück gibt es inzwischen alle wichtigen Werkzeuge im Alltag auch als Variante für Linkshänder. Und so verfügen auch unsere Kita-Gruppen über Scheren, Lineale, Anspitzer und andere Hilfsmittel für Linkshänder. Ziel ist es die Kinder so gut es geht zu unterstützen, damit sie die Linkshändigkeit nicht als Last empfinden. Die frühe Förderung in Krippe und Kita hilft den Kindern und bereitet sie auch auf die Schule vor.

Der Linkshändertag hilft, auf das Thema aufmerksam zu machen. Wir machen gerne dabei mit.

Linkshändertag im Weserkurier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.