Permalink

2

Nikolaus Stiefel füllen ohne Zucker

Am Samstag ist Nikolaus. Daher beginnen wir unseren Adventskalender mit einem Tipp für die Nikolausstiefel. Auch unsere Kinder werden dieses Jahr wieder Überraschungen zum Nikolaus in den Schuhen finden. In unserer Kita legen wir Wert auf gesunde und zuckerarme Ernährung.

Wir wollen unsere Kinder mit Leckereien überraschen. Ein Nikolaus oder Weihnachtsmann aus Schokolade kommt bei uns nicht in die Strümpfe. Also brauchen wir leckere Alternativen ohne Zucker.

Zuckerfreie Überraschungen zum Nikolaus

Nikolaus Stiefel füllenEine Möglichkeit wären unsere Dinkelplätzchen mit Honig. Das Rezept hierfür haben wir euch bereits im Adventskalender im letzten Jahr verraten. Nun ist die Adventszeit nicht immer so geruhsam, wie wir uns das alle wünschen und manchmal fehlt einfach die Zeit zum Plätzchenbacken.

Allerdings kennen wir aus unserer täglichen Knusperstunde auch gesunde Alternativen, die den Kindern wirklich gut schmecken. Und so finden zu Nikolaus bei uns ganz andere Leckereien den Weg in die Strümpfe oder Schuhe.

Diese Leckereien ohne Zucker schenken wir zum Nikolaus

  1. Bananenchips
  2. Apfelringe
  3. getrocknete Früchte (Crawnberries, Datteln, Pflaumen, Aprikosen usw.)
  4. Rosinen oder Sultaninen
  5. Nüsse (Für die Kinder unter drei Jahren nicht geeignet, da sie sich gerne daran verschlucken.)
  6. Mais-Cracker
  7. Fruchtschnitten

Nikolausstiefel füllenAus diesen zuckerarmen Leckereien stellen wir bunte Säckchen zusammen. Auch dabei könnt ihr natürlich eurer Fantasie freien Lauf lassen und selbstgebastelte Tüten für die Überraschungen basteln. Unsere Kinder bekommen dieses Jahr zusätzlich eine kleine Überraschung zum Spielen.  In der Krippe verschenken wir z.B. kleine Wimmelbücher und Kaleidoskope für die etwas älteren Krippenkinder.

So, nun wünschen wir euch viel Spaß beim Füllen der Nikolausstiefel. Wenn ihr auch noch Ideen habt, was die Kinder in ihren Schuhen finden können. Dann teilt sie uns gerne mit!

 

2 Kommentare

  1. Ich finde den verantwortungsbewussten Umgang auch mit Nahrungsmitteln gegenüber Kindern sehr vorbildlich. Erst letztens hat mir mein Zahnarzt, als ich mit meiner Kleinen da war, gesagt, wie viele Kinder nun mit Zahnproblemen bei den Milchzähnen zu ihm kommen.
    Schade aber fände ich, wenn es allein beim Schuhe füllen bleibt. Magischer und damit erinnerungswürdiger wäre, wenn ihr auch einen Nikolaus kommen lassen könntet. Wie und warum ich für außergewöhnliche Nikolaus Geschenke plädiere, könnt ihr gern auf meinem neuen Blog lesen:
    Lasst mir doch auch eine Meinung da 😀

    • Familien in Findorff e.V.
      Familien in Findorff e.V. 04/12/2014 um 07:56 Antworten

      Danke für die Anregung. Ein fremder Dienstleister in einer Kita versprüht irgenwie keine Magie. Wir legen viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre und so schlüpfen wir selbst ins Nikolaus-Kostüm.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.