Permalink

0

Bewegungsspiel für die ganze Familie

Der Hort kommt in Bewegung

Bewegungsspiel für die ganze FamilieHeute stellt euch der Hort ein Bewegungsspiel für die ganze Familie vor. Das Spiel können Kinder und Erwachsene zusammen spielen und alle haben Spaß.

In der Weihnachtszeit, wenn draußen so richtiges Schmuddelwetter ist, sind gemeinsame Aktionen im Haus gefragt. Und damit die Bewegung nicht zu kurz kommt, spielen wir im Hort gerne vor der Teepause das Bewegungsspiel „Hannes aus der Knopffabrik“.

Das Bewegungsspiel Hannes aus der Knopffabrik

Hannes aus der Knopffabrik ist ein rhythmischer Sprechtext und wir brauchen etwas Platz damit wir uns dazu bewegen können.

Ein Sprecher in der Runde fängt an und alle machen mit:

„Moin, ich heiße Hannes, hab zwei Autos und zwei Pferde und ich arbeite in einer Knopffabrik. Neulich kam mein Chef und fragte „Hannes, haste Zeit?“ und ich sagte „Ja!“. „Dann dreh den Knopf mit der rechten Hand!“

Jetzt drehen alle einen imaginären Knopf mit der rechten Hand.

Der Text wird wiederholt und ein weiteres Körperteil kommt dazu. Die Kinder können so nach und nach mit einstimmen, auch wenn sie das Spiel noch nicht kennen.

„Moin, ich heiße Hannes, hab zwei Autos und zwei Pferde und ich arbeite in einer Knopffabrik. Neulich kam mein Chef und fragte „Hannes, haste Zeit?“ und ich sagte „Ja!“. „Dann dreh den Knopf mit der linken Hand!“

Alle drehen einen imaginären Knopf mit der rechten und der linken Hand.

Runde für Runde drehen, drücken und treten wir den Knopf mit dem rechten und dem linken Fuß, mit dem Bauchnabel oder mit dem Kopf. Die Begeisterung kennt keine Grenzen, wenn wir den Knopf mit dem Po drücken. Das sieht so herrlich albern aus und eine Lachsalve jagt die nächste.

Die Kinder können selbst Vorschläge machen, womit in der nächsten Runde der Knopf gedrückt wird. Das ist für Kinder und Erwachsene nicht nur ein Riesenspaß, sondern auch richtig anspruchsvoll. Das gleichzeitige Drehen und Drücken des Knopfes erfordert Übung und Koordination. Und genau deshalb ist es auch so witzig und immer wieder der Renner bei uns im Hort.

Ganz zum Schluss sagt Hannes dann:

„Neulich kam mein Chef und fragte „Hannes, haste Zeit?“, ich sagte Nö!!“

Damit endet das Spiel. Wir haben ordentlich unseren Körper durchgeschüttelt, viel gelacht und freuen uns danach auf die gemeinsame Teestunde.

Probiert es doch einfach selbst mal mit eurer Familie aus! Ihr werdet sehen, wie viel Spaß es allen macht und ein bisschen Bewegung kann ja auch nicht schaden.

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.