Permalink

0

Basteln in der Krippe – Zauberbilder

Unsere Kinder aus der Igelgruppe erschaffen mit Papier und Fingerfarben bunte Zauberbilder. In diesem aktuellen Angebot setzen wir die sinnlichen Erfahrungen aus unserem Projekt mit Farben fort.

Wir erschaffen Zauberbilder in der Krippe

 

Wir zaubern mit Farbe Bilder auf das Papier

Bereits früh sind auch Kinder unter drei Jahren in der Lage die verschiedenen Farben zu erkennen und zu unterscheiden. Und das, auch wenn sie in diesem Alter die Farben noch nicht alle benennen oder Farbnamen verwenden.

Die Zauberbilder geben den Kindern die Möglichkeit auf neue Art mit den Farben zu experimentieren. Sie haben in den letzten Monaten immer wieder mit Pinsel und Finger ihre kleinen Kunstwerke erschaffen. Für die Zauberbilder können sie diese Techniken einsetzen. Hinzu kommt diesmal, dass sich die flüssige Farben vermischen und wir einen Abdruck des eigenen Bildes machen.

So einfach erschaffen wir Zauberbilder

  1. Für die Zauberbilder nehmen wir einen Bogen Papier und falten ihn einmal in der Mitte. Bei einer Wiederholung können wir dann auch mehrfach falten.
  2. Jetzt bemalen die Kinder die eine Seite des zusammengefalteten Papiers mit den Farben ihrer Wahl. Hier können sie die Lust an Farbe voll ausleben. Ob mit Fingern oder Pinsel spielt für das Ergebnis keine Rolle. Je mehr Farbe am Ende auf dem Papier ist, desto bunter wird das Zauberbild.
  3. Dann klappen wir das Papier um und drücken es leicht zusammen, damit ein Farbabdruck entstehen kann . Die Farbe darf natürlich noch nicht trocken sein.
  4. Der aufregendste Moment kommt jetzt! Zusammen mit den Kindern öffnen wir den zusammengeklappten Bogen. Die Farben haben sich gemischt und wie von Zauberhand ist ein Abdruck des Bildes erschienen.
  5. Jetzt muss das Bild nur noch trocknen und dann können wir unsere Zauberbilder aufhängen.

Unsere Kinder hatten sehr viel Spaß mit den Zauberbildern. Gespannt beobachteten sie, welche Überraschung die Farbe nach dem Aufklappen auf das Papier gezaubert hatte. Das Schöne an diesem Projekt ist, dass auch die jüngeren Kinder an diesem Angebot teilnehmen können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.