Permalink

1

Krippe: Wir basteln im Frühling

Auch im Frühling basteln wir wieder Dekoration für unsere Räume in der Theodor-Heuss-Allee. Die beiden Krippengruppen Igel und Bären haben dafür aus einfachen Materialien bunte Blumen und Schmetterlinge hergestellt. Wir zeigen euch hier, wie das geht.

Wir basteln kunterbunte Blumen

Für die selbstgemachten Blumen aus Karton können die Kinder wieder Techniken einsetzen und verfeinern, die sie bereits aus den vorangegangenen Projekten zu Ostern und aus dem Farbprojekt kennen.

Wenn wir mit Kindern unter drei Jahren basteln, dürfen sie so viel wie möglich selbst gestalten und mitwirken. Sie kennen Materialien und Farben bereits und können sich daher frei entfalten. Das fördert die Kreativität, die Feinmotorik und stärkt ihr Selbstvertrauen.

Basteln in der Krippe im Frühling

 Das brauchen wir für die selbstgemachten Blumen:

Basteln in der Krippe im Frühling

  • Tonpapier in hellen Farben (weiß, gelb etc.)
  • Fingerfarben
  • Pinsel
  • Schere
  • Bleistift

Und so geht es:

  1.  Bevor es losgehen kann, stellen wir eine einfache Kartonvorlage für die Blumen her.
  2. Mit dieser Schablone stellen zeichnen wir die Konturen der Blumen auf dem Tonpapier vor und schneiden sie danach aus. Kinder über drei Jahre können dabei natürlich auch helfen.
  3. Dann kann die Gestaltung losgehen! Wir stellen den Kindern verschiedene bunte Farben zur Verfügung und sie können nun mit Fingern, Pinsel oder auch Stempeln die Blumen ganz nach ihren Wünschen gestalten.
  4. Zum Trocknen hängen wir die bunten Blumen auf eine Wäscheleine. Danach können wir sie als Blumengirlanden oder Mobile in den Räumen aufhängen.

Bunte Schmetterlinge mit Korken bedruckt

Unsere Schmetterlinge für die Frühlingsdekoration können die Kinder unter drei Jahren selbständig mit Korken bedrucken. Die Materialien sind schnell beschafft und das Basteln und Gestalten macht den Kindern immer wieder sehr viel Spaß.

Hier seht ihr gerade die Kinder aus der Bärengruppe in Aktion:

Basteln in der Krippe im Frühling

 Das brauchen wir für die bedruckten Schmetterlinge:

  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Korken
  • Fingerfarben
  • Schere
  • Bleistift

Und so einfach geht es:

  1.  Vorlage auf Karton erstellen und danach die Schablone mit dem Stift auf das farbige Tonpapier übertragen.
  2. Die Schmetterlinge ausschneiden. Kinder über drei Jahre können dabei natürlich mithelfen.
  3. Nun stellen wir den Kindern verschiedene Farben auf flachen Tellern zur Verfügung. Damit fällt es den Kindern leichter die Farbe mit den Korken aufzunehmen.
  4. Jetzt können die Kinder die Korken mit der Farbe bedecken und danach die Schmetterlinge mit bunten Farbtupfern bestempeln.
  5. Wenn die Schmetterlinge fertig und die Farbe getrocknet ist, hängen wir sie an Fäden an die Decke oder an unseren Zweig über dem Tisch! Auch am Fenster können die bunten Tiere für Frühlingsgefühle sorgen.

Mit den selbstgebastelten Blumen und Schmetterlingen sind unsere Räume in der Krippe bunt gestaltet. Auch andere Frühlingsmotive, wie Maikäfer oder Vögel sind möglich. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probiert es doch einfach einmal aus und schickt uns anach Fotos von eurem Frühlingsschmuck!

1 Kommentar

  1. Anstatt der Schmetterlinge kann man um Weihnachten herum Tannenbäume ausschneiden und die Kinder Stempeln Kugeln dran.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.